News

Diese fünf Teams sind beim Games Lift Inkubator 2021 dabei

Von den 17 Bewerbern konnten fünf Entwickler-Teams mit ihrem Pitch vor dem Vergabegremium für die zweite Runde des Games Lift Inkubator 2021 überzeugen.

Insgesamt 17 Teams sowie Solo-Entwicklerinnen und – Entwickler haben sich um einen Platz in der aktuellen Runde des Games Lift Inkubators beworben. Für fünf von ihnen startet nun am 9. September 2021 das begehrte Förderprogramm der Gamecity Hamburg.

Bis zum 26. Juli 2021 konnten sich Entwicklerinnen und Entwickler aus Hamburg um einen Platz in der zweiten Runde des Games Lift Inkubators 2021 bewerben, einem Förderprogramm der Standortinitiative Gamecity Hamburg, Teil der Hamburg Kreativ Gesellschaft.

Nun fiel die Entscheidung des Vergabegremiums, bestehend aus Annette Beuttenmüller (Nantic), Ole Schaber (Sviper), Wolf Lang (Super Crowd Entertainment), Margerete Schneider (Gamecity Hamburg) und Jens Unrau (Behörde für Kultur und Medien Hamburg), welche Bewerberinnen und Bewerber sie am meisten überzeugten.

“Es ist toll die Vielseitigkeit und hohe Qualität der diesjährigen Games Lift Teilnehmer*innen zu sehen. Die Entwickler*innen und Teams bringen eine große Leidenschaft für ihre Spielideen und Konzepte mit. Der Inkubator bietet diesen fünf Teams jetzt die einmalige Gelegenheit, an ihren Fähigkeiten zu arbeiten und wertvolle Tipps für ihren weiteren Weg in die Industrie mitzunehmen. Ich bin sehr gespannt auf die weitere Entwicklung unserer Teilnehmer*innen”, so Anne Beuttenmüller.

Die fünf Gewinner-Teams des Games Lift Inkubators 2021

Mit dabei sind nun diese fünf Teams und Einzel-Entwicklerinnen und -Entwickler:

  • The Invitationtool1Multiplayer-Shooter im Zukunftsszenario
  • Monstersongs VR Denise KochVR-Rockmusical im Stil einer Graphic Novel
  • PROSPECTOR Koriol Gamesnarratives Sci-Fi-Abenteuer
  • supernightshift consider itMobile Game über das Verkehrssystem von Hamburg
  • The TreepoidsSUPERNATURAL GAMESStrategie-Adventure mit handgezeichneter 2D-Grafik

Das Team von tool1 hatte sich bereits erfolgreich auf die Prototypenförderung beworben, ein weiteres Angebot der Gamecity Hamburg zur Förderung des Entwickler-Nachwuchses in Hamburg.

Insgesamt zeigt die Auswahl die bunte und facettenreiche (Indie-)Entwicklerkultur der Hansestadt, die sich seit vielen Jahren für ihre Games-Branche stark macht.

So funktioniert der Games Lift Inkubator

Der Games Lift Inkubator ist ein Workshop-, Mentoring- und Coachingprogramm der Gamecity Hamburg, das Nachwuchs-Entwickler umfassend bei ihren Projekten unterstützt.

Während einer dreimonatigen Intensivphase, die am 9. September startet, nehmen die Teams an Workshops und Mentorings durch Expertinnen und Experten aus der Branche teil. Bisher bestätigte Coaches sind Heather Chandler, unter anderem Senior Producerin von Fortnite, sowie Simon Carless, Spezalist für die Vermarktung von Spielen.

In diesem Zeitraum bekommen die Teams außerdem einen Arbeitsplatz im Code Working Space in Hamburg zur Verfügung gestellt und dürfen sich über eine Finanzspritze von jeweils 15.000 Euro freuen.

Nach einem öffentlichen Abschluss-Pitch im Dezember, in dem die bisherigen Fortschritte präsentiert werden, erhalten die Teams für ein weiteres Jahr Unterstützung in Form von individuellen Coaching-Sessions und einem Zeitbudget bei einer auf Indie-Games spezialisierten PR-Agentur.

Quelle: Gamecity Hamburg

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: