Deutscher Entwicklerpreis – Anno 1800 bestes Spiel 2019

Deutscher Entwicklerpreis 2018

Bereits seit 2004 wird der Deutsche Entwicklerpreis verliehen. In diesem Jahr konnte vor allem Anno 1800 von Ubisoft Blue Byte Mainz die Jury überzeugen und gewann gleich in vier Kategorien, darunter als “Bestes Deutsches Spiel”.

Am gestrigen Abend, den 11. Dezember 2019 wurde im Rahmen einer großen Gala in der Flora Köln der diesjährige Deutsche Entwicklerpreis (DEP) verliehen. Wie in jedem Jahr wurden in insgesamt 15 Kategorien herausragende Leistungen und Produktionen deutscher Games-Branche geehrt.

Eine spezielle Auszeichnung in der neuen, 16. Preiskategorie “Förderpreis für junge Entwicklerinnen” erhielt Linda Rendel, Producerin bei Ubisoft Düsseldorf für den Titel Beyond Medusa.

Mit gleich vier Auszeichnungen (“Bestes Spiel”, “Beste Grafik”, “Bester Sound”, “Bestes Game Design”) war Anno 1800 vom etablierten Studio Ubisoft Blue Byte Mainz der große Abräumer des Abends.

Aber auch viele kleinere Studios und Projekte wurden ausgezeichnet. Unter anderem erhielt Rivers and Wine Studios mit Upside Drown den Ubisoft Blue Byte Newcommer Award im Bereich “Start up”. Der “Innovationspreis der Stadt Köln” ging an das kostenlese VR-Höhlenforscher- und Abenteuerspiel BLAUTOPF VR – Geheimnis der Lau.

Die Auszeichnungen im Überblick:

• Bestes Deutsches Spiel
Anno 1800, Entwickler: Ubisoft Blue Byte GmbH, Mainz

• Bestes Studio – präsentiert von game – Verband der deutschen Games-Branche e.V.
YAGER Development GmbH, Berlin

• Bester Publisher
Headup GmbH, Düren

• Bestes Game Design
Anno 1800, Entwickler: Ubisoft Blue Byte GmbH, Mainz

• Bester Sound
Anno 1800, Entwickler: Ubisoft Blue Byte GmbH, Mainz

• Beste Grafik
Anno 1800, Entwickler: Ubisoft Blue Byte GmbH, Mainz

• Beste Story
Pathway, Entwickler: Robotality UG, Hameln

• Bestes Indie Game
Lonely Mountains: Downhill, Entwickler: Megagon Industries GmbH, Berlin

• Bestes Mobile Game
Stranded Sails, Entwickler: Lemonbomb Entertainment GmbH, Düsseldorf

• Innovationspreis – Sonderpreis der Stadt Köln
BLAUTOPF VR – Geheimnis der Lau Entwickler: TELLUX next GmbH, München
SWR in Zusammenarbeit mit Pixelcloud GmbH & Co. KG, Ludwigsburg

• Sonderpreis Soziales Engagement – präsentiert von Gaming-Aid e.V.
Friendly Fire 4 (Youtuber-Spendenmarathon)

• Most Wanted
Die Siedler, Entwickler: Ubisoft Blue Byte GmbH, Düsseldorf

• Dauerbrenner
Tibia, Entwickler: CipSoft GmbH, Regensburg

• Newcomer Award “Start-up” – Ubisoft Blue Byte
Upside Drown, Entwickler: Rivers and Wine Studios UG, Köln

• Newcomer Award “Studierende” – Ubisoft Blue Byte
Wild Woods, Entwickler: Team octofox, Hamburg,
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

• Förderpreis für junge Entwicklerinnen – Sonderpreis Film- und Medienstiftung NRW
Linda Rendel (Ubisoft Blue Byte, Düsseldorf, Beyond Medusa’s Gate)