Teaser zum Dead Space-Klon Negative Atmosphere

Quelle: Youtube

EA zeigt momentan keine Ambitionen, Dead Space-Fans mit einem neuen Ableger zu versorgen. Deshalb haben sich die Entwickler von Sunscorched Studios daran gemacht, den Sci-Fi-Horror zu klonen. Das Ergebnis: Negative Atmosphere.

So, die Sommerpause ist rum und wir wieder an der Tastatur. Die großen Studios verhalten sich nach der E3 und vor dem großen Herbst/Winter-Geschäft aber noch immer ruhig. Die perfekte Lage für Indies, ihre Projekte ins Rampenlicht zu stellen.

Das dachten sich vermutlich auch die Entwickler von Sunscorched Studios, die einen Teaser zu Negative Atmosphere veröffentlichten. Optik und Stimmung in dem kurzen Video erinnern sehr an Dead Space, bis hin zu der projizierten Munitionsanzeige neben der Waffe.

Protagonist ist Samuel Edwards, ein 49-jähriger, ehemaliger Feldarzt. Ganz wie in Dead Space (und vielen anderen Horror-Spielen) ist der Hauptcharakter also kein Übermensch. Edwards ist auf dem Transportschiff TRH Rusanov unterwegs, als plötzlich ein Virus die Crew, inklusive anwesender Roboter, mutieren lässt.

Im Laufe der Handlung soll der Protagonist langsam in den Wahnsinn abrutschen und Halluzinationen bekommen. Ob sich dahinter auch Gameplay-Mechaniken à la Eternal Darkness verbergen ist nicht klar.

Momentan gibt es kein konkretes Erscheinungsdatum, aber die Entwickler wollen noch in diesem Jahr eine spielbare Demo veröffentlichen.